Fragebogen Digitalisierung


Die Digitalisierung gewinnt auch in den hessischen Gebietskörperschaften zunehmend an Bedeutung:
Unter Begriffen wie „Smart City“ und „Smart Region“ wird diskutiert und erprobt, welche digitalen Lösungen auf kommunaler und regionaler Ebene im öffentlichen Raum einen Mehrwert für die Bürgerinnen und Bürger darstellen können.

Neben dem notwendigen Ausbau digitaler Infrastruktur sowie der Digitalisierung von Verwaltungsdienstleistungen hat sich eine zunehmende Anzahl an hessischen Kommunen und Landkreisen in Hessen zum Ziel gesetzt, sich zu smarten Städten und smarten Regionen zu entwickeln.

In allen kommunalen Handlungsfeldern gibt es dazu smarte Lösungen: intelligente Verkehrssteuerung, sensorbasierte Abfallentsorgung, digitale Formen der Bürgerbeteiligung, urbane Datenplattformen – die Umsetzungsbeispiele sind vielfältig. 

Gemeinsam mit den kommunalen Spitzenverbänden möchten wir die Vielfalt der bereits erfolgreich umgesetzten digitalen Projekte in Hessen sichtbar machen. Deshalb bitten wir Sie mit folgenden Fragenbogen, uns von Ihren Aktivitäten aus dem Bereich Smart City / Smart Region zu berichten, aber auch mögliche Hemmnisse zu nennen.

Die Informationen zu Projekten aus dem Bereich Smart City / Smart Region in Hessen möchten wir Ihnen gerne über eine Internetplattform zur Verfügung stellen. Angaben zu Treibern und Hemmnissen veröffentlichen wir nicht, sondern nutzen diese zur Weiterentwicklung unserer landesseitigen Aktivitäten und Unterstützungen.

Wir möchten Ihnen schon vorab für Ihre Mitarbeit danken.

© Hessische Staatskanzlei - Ministerin für Digitale Strategie und Entwicklung